About p411953

This author has not yet filled in any details.
So far p411953 has created 5 blog entries.

Corona und Scheidung

Hat die Coronakrise eine flächendeckende Beziehungskrise zur Folge mit einem Anstieg der SCHEIDUNGsrate?

Die Ausbreitung des Coronavirus und die hierdurch hervorgerufenen wirtschaftspolitischen Veränderungen führen nicht nur zu einer Lähmung der Arbeitswelt, sondern aufgrund der zahlreichen Veranstaltungs- und Versammlungs“verbote“ auch zu einem nahezu vollständigen Stillstand des Alltags. Dieser findet quasi nicht mehr

Mehr

2020-04-28T15:49:29+02:0028.04.2020|

Der Tod im Versorgungsausgleich

Der Versorgungsausgleich steht im sogenannten Zwangsverbund mit der Ehescheidung. Welche Auswirkungen das Versterben eines Ehegatten/ehemaligen Ehegatten auf den Versorgungsausgleich und das Verfahren hat, hängt vom Zeitpunkt des Todesfalls ab. Hier gibt es verschiedene Fallvarianten.

1. Tod des Ehegatten vor Rechtskraft der Scheidung

Verstirbt ein Ehepartner vor Rechtskraft der Scheidung ist das Verbundverfahren „Versorgungsausgleich“

Mehr

2020-04-28T15:50:44+02:0031.03.2020|

Das gemeinsame Haus bei Trennung und Scheidung

Im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung ist häufig die Auseinandersetzung einer gemeinsamen Immobilie erforderlich – sei es eines gemeinsamen Hauses oder einer Eigentumswohnung. Unter der Auseinandersetzung des gemeinsamen Hauses, d.h. einer im gemeinsamen Eigentum stehenden Immobilie nach einer Trennung versteht man die Beendigung der Miteigentümergemeinschaft beider Eheleute am Familienwohnheim oder sonstigen gemeinsamen Immobilien. In der

Mehr

2020-03-31T11:49:47+02:0024.03.2020|

Stichtag für Auskunft im Zugewinnausgleich bei verfrühtem Scheidungsantrag

BGH, Beschluss vom 13.12.2017 (Az. XII ZB 488/18)

Der Bundesgerichtshof hatte erstmals darüber zu entscheiden, ob im Falle eines verfrühten Scheidungsantrages  – also vor Ablauf des Trennungsjahres nach § 1565 Abs. 2 BGB ohne Vorliegen der Voraussetzungen einer Härtefallscheidung im Sinne dieser Vorschrift – gestellten Scheidungsantrags eine Abweichung von dem gesetzlich geregelten Stichtag im

Mehr

2019-09-27T08:08:21+02:0027.09.2019|

Kindesunterhalt – Reformbedarf bei nahezu paritätischer Betreuung?

Minderjährige Kinder getrennter Eltern leben – so bisher – meist nur bei einem Elternteil. Grundsätzlich ist dann nur der andere, nicht betreuende Elternteil verpflichtet, vollen Kindesunterhalt unter Berücksichtigung des hälftigen Kindergeldes in der Regel nach der Düsseldorfer Tabelle zu zahlen. Ganz gleich, ob er viel tut oder sich raushält. Dies kann in Fällen, in denen

Mehr

2019-09-27T08:06:37+02:0026.09.2019|